Vereinsinterne Wanderwege
 
Wegbezeichnung
Verlauf km (ca.)
LM-Weg „Ludwigstein - Meißner“
von Burg Ludwigstein über Weißenbach zum Meißner (Naturfreundehaus) auch „Schneehagenweg“
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen)
17 km
Geo „Geologischer Wanderweg“
von Dohrenbacher Steinbruch bis Wendershausen
(durch ZV Witzenhausen)
15 km
GR „Historischer Grenzsteinwanderpfad“
von Stürzlieder Berg - Ebenhöhe - bis Werraufer
(durch ZV Witzenhausen)
6 km
KI 1 „Kirschenweg 1“
ab Landstraße L3464 - Sulzberg - Wenderhausen - durch die Werraaue zurück
(durch ZV Witzenhausen)
8 km
KI 2 „Kirschenweg 2“
von Witzenhausen - Richtung Sandwald - Unterrieden
(durch ZV Witzenhausen)
5 km
M-Weg „Meißnerweg“
von Bad Sooden-Allendorf (Sooden) bis Frau Holle Teich (Meißner)
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
10 km
T-Weg „Teufelskanzel“
von Bad Sooden-Allendorf bis Teufelskanzel
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
7 km
P „Pfarrweg“
von Bad Sooden-Allendorf (St.Cruciskirche) bis Vatterode
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
8 km
VR „Volksbank Raiffeisenweg“
von Bad Sooden-Allendorf nach Hess. Lichtenau
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
23 km
S1 „Sälzerweg 1“ )*1
von Bad Sooden-Allendorf bis Bransröder Sattel (geht weiter nach Melsungen)
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
10 km
S2 „Sälzerweg 2“ )*1
von Bad Sooden-Allendorf bis Bransröder Sattel (geht weiter nach Kassel)
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
10 km
S3 „Sälzerweg  3“ )*1
von Bad Sooden-Allendorf bis Schwalbental (Meissner)
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
11 km
S4 „Sälzerweg  4“ )*1
von Bad Sooden-Allendorf bis Taterlinde (geht weiter bis Wiesenfeld)
(durch ZV Bad Sooden-Allendorf)
6 km
EH „Eschwege - Höllental“
von Eschwege bis Seesteine
(durch ZV Eschwege und Germerode/Alberode)
18 km
MEM „Mühlhausen-Eschwege-Mühlhausen“
von Lengenfeld und Stein-Eichsfelder Kreuz-Eschwege - Weißenborn - Heldrastein
(durch ZV Eschwege)
39 km
HR „Hundsrück Rosental“
von Regener Hütte - Lotzenkopf - Schlierbach
(durch ZV Eschwege)
8 km
SI „Siechenbornweg“
von Eschwege - Grebendorf - Siechenborn
(durch ZV Eschwege)
7 km
Schl „Schlierbachwege“
Wanderwege im Schlierbach
(durch ZV Eschweg)
27 km
AV „An den Vorbergen“
von Regener Hütte bis Schlierbachsattel
(durch ZV Eschwege)
6 km
ÜV „über den Vorbergen“
von Regener Hütte bis Schlierbachsattel
(durch ZV Eschwege)
7 km
-weißes Qudrat mit gelbem Kreis-
hess./thür. Landesgrenze oberhalb Kella - Silberklippe - Neurode
(durch ZV Eschwege)
8 km
M „Meißnerweg“
von Reichensachsen – Lausebuche - Seesteine
(durch ZV Reichensachsen und Germerode/Alberode)
18 km
Rundweg 1
vom Parkplatz-Langhelle - Hollstein - Breitau - FD Sontra
(durch ZV Sontra)
12 km
Rundweg 2
vom Parkplatz-Langhelle - Panoramaweg - Windhause - FD Sontra
(durch ZV Sontra)
8 km
Rundweg 3
vom Parkplatz-Elfengrotte - Mühlberg - Segelflugplatz - 3 Buchen -Wolfsteich- Donnershag 
(durch ZV Sontra)
10 km
Rundweg 4
vom Parkplatz-Elfengrotte - Martels - Schutzhütte - Segelflugplatz- Maresteich
(durch ZV Sontra)
6 km
25 Wanderwege
in den Gemeinden Herleshausen,Wommen, Nesselröden, Breitzbach, Unhausen, Holzhausen, Markershausen, Altefeld und Willershausen
(durch ZV Südringau)
131 km
12 Wanderwege
den X5 „Werra-Burgen-Steig“ Variante Thüringen,
den Naturparkweg,
den „HET-WEG“ Harz –Eichsfeld – Thüringerwald,
den Thüringen Weg,
den Wanderweg Wernigerrode – Eisenach
(durch ZV Creuzburg zusammen mit der Stadt Creuzburg, nähere Informationen:
Stadt Creuzburg
Fremdenverkehrsbüro, Frau Lindecker
Burg Creuzburg
99831 Creuzburg)
103 km
 
Stand: Januar 2014
Hauptwegewart Helmut Weidner
 
)*1 Sälzerwege sind vom Verein für Heimatkunde / Interessengemeinschaft Salzmuseum eingerichtet worden und werden vom Werratal Zweigverein Bad Sooden-Allendorf in seinem Markierungsbereich mitbetreut.