Grußworte des Hauptvorsitzenden

Liebe Mitglieder und Freunde des Werratalvereins,

beim Rückblick auf das ausklingende Jahr spüren wir besonders deutlich, wie schnell doch die Zeit vergeht. „Tempus fugit“ (die Zeit flieht) wusste man schon im alten Rom. Allzu oft höre ich den schlimmen Satz „Zeit ist Geld“. Nein, wir sollten zu einer anderen Einstellung finden, mit der wir Zeit als Leben sehen und nicht als Geld. Zeit zu haben bedeutet freier zu sein, sich zurückzubesinnen auf das, was wirklich wichtig ist. Unsere Zeit ist kostbar, wir können sie weder vermehren noch anhalten oder zurückdrehen. Deshalb ist die Rückeroberung der Kontrolle über unsere Zeit der Weg zu einem intensiveren und glücklichen Leben. Das wünsche ich Ihnen, liebe Mitglieder und Freunde des Werratalvereins für das Jahr 2019.

Die Zeit, die Sie im vergangenen Jahr mit dem Werratalverein verbracht haben, war sicherlich nicht vertan, sondern anregend, erlebnisreich und gesellig. Ein herzliches Dankeschön für Ihre Treue! In wenigen Tagen tauschen wir Weihnachtsgeschenke aus. Vergessen Sie nicht, neben all den schönen Dingen auf dem Gabentisch sich und Ihren Mitmenschen Zuwendung und vor allem auch Zeit zu schenken.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

Ihr

Jürgen Zick

WTV-Hauptvorsitzender