Premiumwanderwege

Wegbezeichnung

Verlauf

km (ca.)

P1 – Hoher Meißner

Startpunkt: Wanderparkplatz Schwalbenthal oberhalb von Meißner-Vockerode

Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe erforderlich, mittelschwere Tour, einige steile Anstiege, Natursteinstufen an den Seesteinen erfordern Trittsicherheit.

13,0 km

P2 – Meißnerland

Startpunkt: Kirchenruine in Meißner-Abterode

Schwierigkeitsgrad: gute Wanderschuhe erforderlich, mittelschwere Tour, einige steile Anstiege.

22,0

km

P3 – Leuchtberg / Blaue Kuppe

Startpunkt: Tourist-Information in Eschwege, Hospitalplatz

Schwierigkeitsgrad: mit Abkürzungsmöglichkeit über X5 H (Werra-Burgen-Steig Hessen), mittelschwere Tour, festes Schuhwerk erforderlich.

21,0 km

P4 – Hessische Schweiz

Startpunkt: Wanderparkplatz in der Ortsmitte von Meinhard-Hitzelrode

Schwierigkeitsgrad: gute Wanderschuhe erforderlich, mittelschwere Tour, einige steile Anstiege, Trittsicherheit in der „Hörnelücke“ erforderlich.

15,5 km

P5 – Plesse

Startpunkt: Wanderparkplatz/Grillplatz bei Wanfried

Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere Tour, feste Wanderschuhe erforderlich.

9,0 km

P6 – Heldrastein

Startpunkt: August-Herrmann-Francke-Platz in der Ortsmitte von Wanfried-Heldra

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvolle Tour, Steigungen, Treppenstufen, Wanderschuhe erforderlich.

12,0 km

P7 – Söder Wald

Startpunkt: Bad Sooden-Allendorf, Wanderportal an ehem. Gasthof Westerburg

Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe erforderlich, mittelschwere Tour.

15,0 km

P8 – Bühlchen-Heiligenberg

Startpunkt: Wanderportal an der Jausenstation in Großalmerode Weißenbach

Schwierigkeitsgrad: feste Wanderschuhe erforderlich, leichte bis mittelschwere Tour.

7,0 km

P9 – Wacholderpfad Roßbach

Startpunkt: Wanderparkplatz Wolfsberg am Ortsrand von Witzenhausen-Roßbach

Schwierigkeitsgrad: Rundweg, Abkürzung möglich, mittelschwere Tour, viele kleine steile Anstiege..

12,0 km

P10 – Reichenbacher

Startpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Reichenbach oder Wanderparkplatz Wickersröder Höhe

Schwierigkeitsgrad: Rundweg, mittelschwere Tour.

13,0 km

P11 – Nieter Riesen

Startpunkt: Wanderparkplatz Niester Riesen

Schwierigkeitsgrad: leichte Tour mit wenigen Steigungen, Wanderschuhe erforderlich. Für Kinderwagen nicht geeignet, da überwiegend pfadig.

11,5 km

P12 – Mainzer Köpfe

Startpunkt: Ortsmitte Altenburschla, Parkplatz Lehntal; Rastplatz Drei-Kreise-Eck

Schwierigkeitsgrad: Rundweg, mittelschwere Tour.

9,5 km

P13 – Boyneburg

Startpunkt: Am Teich, Ringgau-Grandenborn oder Wanderparkplatz Boyneburg

Schwierigkeitsgrad: Festes Schuhwerk erforderlich, mittelschwere Tour, wenige aber steile Anstiege auf Trampelpfaden.

17,0 km

P14 – Bilstein

Startpunkt: Parkplatz Bilstein beim Gut Giesenhagen, Kohlenstraße, 37247 Großalmerode

Schwierigkeitsgrad: Festes Schuhwerk erforderlich, mittelschwere Tour.

10,5 km

P15 – Graburg

Startpunkte: Wanderparkplatz „Am Börnchen“, Weißenborn oder am Wanderparkplatz „Zur Graburg“  oder am Gasthaus Faber (DGH) Weißenborn

Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe erforderlich, mittelschwere Tour, einige steile Anstiege.

14,0 km

P16 – Asbach-Sickenberg

Startpunkte: Wanderparkplatz Alter Steinbruch an der K117 zwischen 37318 Asbach und Sickenberg, Wanderparkplatz in Weidenbach, Anreise mit dem Zug bis Bad Sooden-Allendorf möglich

Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe erforderlich, mittelschwere Tour, einige steile Anstiege.

13,5 km

 

P 17 – Waldkappeler Berge

Startort: Waldkappel am Wanderheim des WTV

18,0 km

P 18 – Tannenburg

Startort: Nentershausen am Marktplatz

8,0 km

P 19 – Gänsekerleweg

Startort: Datterode Wanderparkplatz beim Fasanenhof

9,5 km

P 20 – Ulfener Karst

Startort: Ulfen Parkplatz am Sportplatz

11,0 km

P 21 – Point India

Startort: Lüderbach Wanderparkplatz am Baumkreutz

14,0 km

P 22

  

P 23 – Höllental

Startort: Abterode Kirchen Ruine

10,0 km

Stand: Januar 2018 – Quelle:  naturparkfrauholle.land und www.premium-wandern.de